Die Limmatwelle über Rouetuusch

af354f4ac5

Mit der Premiere vom Stück «Rouetuusch» startete die Schnägge-Bühne Neuenhof am vergangenen Samstag vor über 100 Zuschauern in ihre diesjährige Theatersaison. In der Komödie in drei Akten treffen sich die neun Schauspielerinnen und Schauspieler in einer Fernsehshow und spielen um ein lukratives Preisgeld von 100000 Franken.

Im biederen Wohnzimmer der Familie Motz geniesst Sozialhilfeempfänger Fredi Motz (René Sethmacher) das süsse Nichtstun und träumt trotz Knappheit an Geld von einer B&O-Home-Cinema-Anlage. Zusammen mit seinen Freunden Heiri Kurz (Matthias Steiner) und Paul Pulver (Urs Oppliger) gelingt es ihm, ihre Frauen Frieda (Helga Baumann), Alice (Chantal Häuptli) und Elsbeth (Sandra Wolfgang) zu überzeugen, bei der beliebten Fernsehsendung «Rollentausch Extrem: keine Gnade für den Partner» mitzumachen. Um sich das Preisgeld von 100000 Franken zu sichern, müssen die jeweiligen Partner vor laufender Kamera von Tele Bravo in die Haut und Charaktere des anderen Geschlechts schlüpfen.

Den ganzen Beitrag gibt es hier: http://www.limmatwelle.ch/gemeinden/neuenhof/artikelseite-neuenhof/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=80116&cHash=e260ff77dd0fe6eaf899c39b71e9b075