Schnappschüsse von unserem letzten Theater. Nicht verpassen! Weiterlesen »

 

Gföhrlichs Internet

Dass ein Gespräch mit Nickis Klassenlehrer so kurz vor dem Abitur auch für Anna heikel wird, war vorauszusehen. – Wie aber ein solches Gespräch für so manchen gleich zum Extremsport wird, erfährt das Publikum an nur einem einzigen, turbulenten Abend. Denn dieses Treffen gehört zu Annas mütterlichen Pflichten, an die sie nach 15 Jahren von ihrem bis dahin alleinerziehenden Ex-Gatten Gregor erinnert wird.
Ihren guten Zuhörer Stefano aus dem Internet kann sie da am allerwenigsten gebrauchen. Dennoch genügt ein einziger Tippfehler ihrer Freundin Doro, und prompt steht auch er ausgerechnet an diesem großen Tag erstmals persönlich vor der Tür.
Ihre aussichtsreiche Wiederannäherung mit Gregor vom Vorabend scheint in Gefahr, denn Stefano ist scheinbar selbst über Gregors kleinste Gewohnheiten besser informiert als er selbst.
Da ist auch von Annas scheinbar ewig jugendlichen Mutter Hedy keine Rettung zu erwarten, denn sie ist zur Wiedergutmachung ihrer Fehler von damals nur noch um eines bemüht: um Neutralität.
Doch als sie von Nickis eigenwilligem Plan erfährt, wird auch für sie dieser Abend zu einer heftigen Bewährungsprobe…  

Schauspieler

  • Sandra Wolfgang als Anna
  • Michael Merkli als Gregor
  • Fabienne Wolfgang als Nicki
  • Nicole Blaser als Hedy
  • Bettina Schmid als Doro
  • Zdenek Pors als Stefano
  • Desirée Burch als Laura


Schauspieler und Regie 2019

Vorverkauf

In Kürze startet der Vorverkauf.
Via Internet: Ab Montag, 27.01.2020 auf unserer Website um 08:00 Uhr.
Via Telefon: Jeweils am 19.02.2020, 26.02.20 und 04.03.20 zwischen 18:00 und 20:00 Uhr unter Tel. 056 / 588 01 80.